asteroiden/zwergplaneten: astronomisch und astrologisch in aller kürze

Wir schauen bereits weit über unseren Horizont hinaus, wissenschaftlich und auch menschlich. Die Asteroiden oder Zwergplaneten werden durch die Raumforschung sichtbar gemacht. Spannend was sich so zwischen Mars und Jupiter herumtummelt. Die Zeit ist offensichtlich reif für die Ergänzung unseres Empfindens und unserer menschlichen Beziehungen. Die verändernden Auswirkungen sind bereits spürbar, die Umsetzung dauert halt, sie sind aber unaufhaltsam am

spiegelpunkte: die unsichtbaren kräfte im horoskop

Aus meiner Sicht und Erfahrung macht die Spiegelung über die Achse Steinbock / Krebs wirklich Sinn.  Die Antiszien-Gegenschatten-Spiegelpunkte: Zeigen die innere Veranlagung, sind die geistigen Urkräfte. Zeigen die inneren Beweggründe, die zu Ereignissen und Handlungen führen. Äussern sich in Wünschen, Hoffnungen und Befürchtungen. Wie das innerste Wesen durch die Spiegelpunkte zur Auswirkung gebracht wird. Zeigen das Sichtbare, die Auswirkungen, das Ergebnis oder

tierkreiszeichen: welche auskunft geben sie uns?

 Es ist egal, ob dieses „Etwas“ eine Idee, eine Tat, eine Pflanze, ein Tier oder einen Mensch darstellt. Widder: Der Impuls (entfachendes Feuer) „Etwas“ zu werden. Die Richtung ist noch nicht wirklich klar Stier: Der Boden (fruchtbare Erde) diesem „Etwas“ die Nahrung zu bieten damit etwas daraus wird Zwilling: Das Vermittelnde (bewegliche Luft, wie das Mailüftchen) um dieses „Etwas“ in

die planeten: mit welcher kraft erleben wir sie?

Die Sonne ist tatsächlich der zentrale Punkt im Horoskop Darum weiß fast jeder Mensch in welchem Tierkreiszeichen er geboren ist, auch wenn er sich nicht für Astrologie interessiert. Unsere körperliche, geistige Vitalität wird damit angezeigt. Es gibt für jedes Tierkreiszeichen bestimmte Eigenschaften, die allgemeine Gültigkeit haben. Wie: Widder impulsiv, Löwe großzügig, Krebs empfindsam usw. Daher sind auch die täglichen Horoskope,

symbole der planeten: klar und eindeutig in ihrer aussage

Die Planeten zeigen mit welcher Energie sie auf die Erde wirken. Ihre gegenseitige Abhängigkeit im Sonnensystem ist eine Selbstverständlichkeit. Alle wirken zusammen um das Ganze zu erhalten. Die Planeten haben eine wichtige Rolle im Horoskop. Das Wissen um ihre Kräfte und Wirkungsweisen kann im eigenen Leben sehr dazu beitragen, diese Energien wirkungsvoll einzusetzen. Mars: ist dem Widder, früher auch dem

fixsterne: astronomisch und astrologisch in aller kürze

Nix is fix…auch die Fixsterne nicht. Auch wenn sie sich nur sehr langsam am Himmelszelt bewegen, bewegen sie sich doch. Sie haben diesen Namen in der Antike erhalten, da sie sich scheinbar immer an der gleichen Stelle des Himmels befanden. Alle diese Fixsterne befinden sich in unserer Milchstraße. Eine Ansammlung von Fixsternen bilden die Sternbilder, diese sind der Präzession unterworfen

rückläufige planeten: astronomisch und astrologisch in aller kürze

Die Rückläufigkeit der Planeten ist ein spannendes Thema. Es gibt natürlich keine rückläufigen Planeten am Himmel es erscheint nur von der Erde aus so als ob sich der Planet nach rückwärts bewegt. Die Planetenschleife ist in dieser Animation sehr klar dargestellt. Das erspart so einige Erklärungen. Die astrologischen Aussagen über die Rückläufigkeit der Planeten sind schon beachtenswert. Man könnte fast sagen,

mondknoten: astronomisch und astrologisch in aller kürze

Die Mondknoten sind die Energien der Sonne, der Erde und des Mondes. Es sind die Schnittpunkte der Mondbahn und der Ekliptik der Erde, die sich um die Sonne dreht. Die Mondknoten sind immer rückläufig, sie bewegen sich  1.8° im Monat. Einmal durch den Tierkreis brauchen sie 18 Jahre 7 Monate und 9 Tage. Aus astrologischer Sicht bilden ab-und aufsteigender Mondknoten

lilith: astronomisch und astrologisch in aller kürze

Der schwarze Mond. Der blinde Fleck. Astronomische Hinweise zum schwarzen Mond  Der Mond bewegt sich nicht auf einem exakten Kreis um die Erde, sondern auf einer komplexeren Bahn, die man vereinfacht als Ellipse beschreiben kann. Jede Ellipse hat zwei Brennpunkte, im Gegensatz zum Kreis, der nur einen Mittelpunkt aufweist. Der eine Brennpunkt der Ellipse, welche der Mond um die Erde