in eigener sache

 

Ein besonderes Anliegen möchte ich nun öffentlich machen. Den Austausch mit anderen Astrologen wünsche ich mir sehr. Der Alleingang ist nicht wirklich zielführend.
Mein Sonnenzeichen ist Zwilling und mein AC ist der Schütze…das sagt schon vieles über mein Naturell.
Für mich ist der Dialog wichtig.
Früher habe ich Vorträge gehalten, oder habe es versucht, doch bald habe ich festgestellt Monologe sind für mich nicht geeignet. Mir ging während des Vortrages, tatsächlich, die Luft aus. Mein Hirn wurde lahmgelegt nichts sprudelte mehr. Es war richtig peinlich. Als die erste Frage gestellt wurde und der Austausch begann war die Welt wieder in Ordnung. Das Hirn war wieder durchblutet, das Wissen kehrte wieder.

Was war die Botschaft? Lebe dein Naturell

Nur die Vielfalt an Einstellungen macht ein Ganzes. Wir leben in einem Land wo alle Arten der Astrologie Platz haben. Es gibt keinen Grund zum Konkurrenzdenken. Wir können uns darauf verlassen, dass immer die Ratsuchenden zu uns kommen, die zu uns passen.
Eine neutrale Astrologieschule gibt es in Österreich leider nicht. Das würde ich aber sinnvoll finden. Es ist wie in der Kunst, erst wenn man die klassische Malerei beherrscht kann man wirkungsvoll abstrakt arbeiten. Astrologisch sehe ich es ähnlich. Erst das Wissen der klaren Aussagen der klassischen Astrologie führen zum persönlichen Stil der Beratung.
Irgendwo habe ich gelesen: Die klassische Astrologie ist wie ein Scheibenwischer, der verschwommene Aussagen wegwischt. Die Klarsicht ist dann enorm.

Sollte sich wer für meine Ideen erwärmen können, bitte bei mir melden. Wir sollten es zumindest probieren uns gegenseitig mit unserem Wissen zu bereichern.
Wie genau so ein Austausch funktionieren kann, klären wir am besten direkt miteinander.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code