die häuser oder felder: an welchem ort geschieht etwas?

Ein bisschen Theorie muss nun sein. Ich machs kurz.

Das Wort „Haus“ bezeichnete ursprünglich ein Tierkreiszeichen, und zwar in seiner bersonderen Bedeutung als „Zuhause“ eines Planeten.
Heute sind die Häuser die 12 Abschnitte des Himmels über und unter dem Horizont, die nach geometrischen Kriterien errechnet werden.

Für die genaue Berrechnung ist ausser den Geburtsdaten auch der Geburtsort und die genaue Geburtszeit nötig.

Jedes Horoskop beginnt mit dem Aczendenten / Ac oder dem I. Haus, das ist das Zeichen, das im Osten gerade aufgeht.
Visavis befindet sich der Descendent / DC das VII. Haus, das ist das Zeichen das im Westen untergeht.
Wenn die Sonne in der Mittagszeit am höchsten steht, ist das der Punkt des Medium Coeli / MC das X. Haus. Gegenüber befindet sich der Immun Coeli / IC das IV. Haus, das ist der Mitternachtspunkt.
Diese Hauptachsen sind auch die markanten Punkte im Horoskop und haben eine spezielle Bedeutung.
Die restliche Einteilung erfolgt mit dem Sonnenlauf. Je nach Häusersystem (Placidus, Koch usw. ) können die Zwischenhäuser verschieden ausfallen. Die Hauptachsen bleiben aber immer gleich.
Für jedes Haus gibt es mehrere Bedeutungen. Da gibt es wieder eine Unzahl von Schriften, die sich sehr ausführlich mit diesem Thema auseinandersetzen.

Haus I: meine Person: so zeige ich mich, so beginne ich Neues.
Haus II: meine Werte und Grenzen: so lebe ich meine inneren und äußeren Talente und Fähigkeiten.
Haus III: meine Neugierde nach Informationen: so sammle ich Informationen und gebe sie an andere weiter.
Haus IV: meine Wurzeln, meine Heimat: so fühle ich mich verbunden mit der Familie.
Haus V: mein Spaß am Leben: so stelle ich mich und meine Kreationen im Leben dar.
Haus VI: meine Fähigkeit zu erkennen was ist für den nächsten Schritt noch nötig: so arbeite ich ständig daran, dass alles funktioniert.
Haus VII: meine Erwartung an das Gegenüber: so sehne ich mich nach einem Partner und Anerkennung.
Haus VIII: meine Kraft zur Heilung: so nütze ich meinen Mut um die nötige Veränderung durchführen zu können.
Haus IX: mein Drang mehr über das Leben wissen zu wollen: so erweitere ich mein Bewußtsein durch Lernen und Lehren.
Haus X: mein Gesellschaftsbewußtsein: so füge ich mich in die Normen der Gesellschaft ein und achte auf Traditionen.
Haus XI: mein Freiheitsdrang: so durchbreche ich die Norm und gehe an die Grenzen des Möglichen.
Haus XII: meine Insel in mir: so ziehe ich mich in meine Welt zurück und lasse alles draussen was nicht mehr zu mir gehört.

Meine Beschreibung der Orte habe ich aus der inneren Sicht einer Person beschrieben.
Jeder von uns hat alle 12 Häuser im eigenen Horoskop und je nach Zeichen, Planeten und Aspekte wirken sich diese Grundthemen für jeden anders aus.

2 Gedanken zu “die häuser oder felder: an welchem ort geschieht etwas?

  1. Liebe Nonna,

    sehr spannend – und vorallem sehr angenhm verständlich beschrieben.
    Macht lust auf mehr, ich will gleich meine individuellen Häuser anschauen!
    Ich hoffe so geht es vielen anderen auch und sie melden sich bei dir für eine Beratung.

    bussi,
    deine Manon

  2. Liebe Christine, ich habe 2 Löwenhäuser, Haus 2 und Haus 3, und 2 Wassermannhäuser – Haus 8 und 9 und dafür kein Waagehaus und kein Widderhaus. Was bedeutet das für mein Leben und meine Entwicklung?

    Alles Liebe
    Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code