chiron: astronomisch und astrologisch in aller kürze

Chiron wurde 1977 entdeckt. Zeitgleich als die ersten Rückführungen, auch in frühere Leben, publik wurden. Diese Art der Aufarbeitung des Unbewussten zielte auf die eigenen Ursachen hin, die dann bestimmte Wirkungen in der Gegenwart zeigen.

Seine Umlaufbahn ist sehr elliptisch er kommt aus dem Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter. Er durchstösst die Saturnbahn und berührt die Uranusbahn.
Quelle: http://AstroKate

 

 

Die Verweildauer in den verschiedenen Tierkreizeichen ist dem entsprechend unterschiedlich. Es wird auch vermutet, dass er eines Tages dieses Sonnensystem verlassen wird. Es ist recht klug diese Chance der Chironenergie zu nützen. Wie lange wir solche selbstheilende Bedingungen haben werden, steht tatsächlich in den Sternen.

 

 

 

Astrologische Aussagen sind noch recht unterschiedlich. Der Chiron wurde von verschiedenen Astrologen, unabhängig von einander, der Jungfrau zugeordnet. Die Botschaft, die er ins Horoskop bringt passen recht gut zur Jungfrau. Seine Botschaft, um heil/ganz zu werden muss der Teil geopfert werden, der noch hinderlich für diese Entwicklung ist. Wie es auch schon eindeutig die Mythologie von Chiron beschreibt. In unserer, meistens scheinheilen Welt wird diese Heilenergie oft missbraucht. Künstliche Medikamente sind da recht willkommen um zu tun „als ob eh alles gesund wäre“. Die Botschaft ist ganz eindeutig: Selbstheilung durch Eigenverantwortung für den eigenen Körper. Sein Planetensymbol ist wie ein Schlüssel gezeichnet zum Aufsperren des eigenen „Unvollkommenseins“ und dieses annehmen. Erst dieser Schmerz beflügelt zum aufarbeiten dieser Ursachen. Alte Verhärtungen (Saturn/Vergangenheit) werden durch die Berührung der Uranusbahn (Uranus/Zukunft) aufgebrochen. Unkonventionelle, schnelle Lösungen sind dann möglich. Ist eine Türe einmal geöffnet (Chiron) dann ist das durchschreiten schon fast geschafft. Nur hineinschauen in den geöffneten Raum ist, definitiv, zu wenig für ein heilendes Ergebnis.
Da der Chiron ca. 50 Jahre durch den Tierkreis braucht, wird auch verständlich, dass genau zu diesem Lebenszeitpunkt (Chirons Wiederkehr an den Geburtsort) es oft besonders schmerzhaft ist Bilanz über das Vergangene (Saturn) zu ziehen. Durch gegenwärtige, nötige Änderungen wird die Zukunft (Uranus) gestaltet.

Eine sehr aufschlußreiche Botschaft aus dem Horoskop, die man beachten sollte. 

Beitragsbild,: Quelle: http://Astrotheme

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code