mars: astronomisch und astrologisch in aller kürze

Mars der staubige, rostige Planet.

Auf dem Mars ist es kalt, trocken und trostlos. Es gibt keinen Sauerstoff auf dem Mars.
Der Staub ist oxydiertes Eisen, Rost der durch gewaltige, monatelange Stürme um den Planeten weht.
Der größte Vulkan ist ca. 26 km hoch.
Vor langer Zeit hatte der Mars einen Kern aus glühendem Eisen, dieser Kern erzeugte ein starkes Magnetfeld, das den Planeten vor der Sonne schützte. Man vermutet, dass es Wasser auf dem Planeten gegeben hat. Durch abkühlen dieses Kernes verlor der Mars dieses Schutzschild. Durch die Sonneneruptionen trocknete der Planet aus. Auf seinen Polkappen befindet sich Trockeneis, gefrorenes Kohlendioxid. Man vermutet dass sich unter diesen Kappen Wasser befindet.
Heute hat es ca. -140° auf dem Mars.

Seinen Namen hat er vom römischen Kriegsgott Mars erhalten. Da der Planet am Himmel wandert und wegen seiner roten Farbe, assoziierten die Römer den Mars mit Unruhe und Feindseligkeit.

Mars ist dem Tierkreiszeichen Widder und Skorpion, zugeordnet.

Im Widder wirkt sich diese Energie mit schnellen Zornausbrüchen aus. Man sieht schnell rot. Rasche Erregungszustände haben hier ihr Zuhause. Allerdings ist so ein Ausbruch kurz und schnell vergessen. Zumindest für den Marsbesitzer. Die Auswirkungen sind tatsächlich nicht so gravierend wie beim Pluto. Das schnelle Handeln ist seine Stärke. Das Kriegspielzeug gehört zum Mars.
Allerdings, wenn man den Mars am Himmel betrachtet, der ja seine Hitze bereits verloren hat, vielleicht auch ein Hinweis für uns Menschen hier auf Erden (meistens Männer, das Marszeichen steht für männlich) ans abkühlen zu denken und die Tatkraft für konstruktive Taten einsetzen.

Mars im Skorpion, heute hat der Pluto ebenfalls sein Domizil im Skorpion, wirkt sich durchdringender und länger aus. Wenn da ein Ausbruch an Emotionen stattfindet, dann brodelt es schon längere Zeit im Inneren. Diese Naturgewalten sind wesentlich eindrucksvoller oder nachhaltiger, wie man heute sagt. Macht und Kraft vermischen sich hier zu einem starken Team. Positiv wie negativ.

Wenn du neugierig bist wie diese Kräfte in dir wirken dann bin ich dein Ansprechpartner.

Bilder Quelle: NASA

2 Gedanken zu “mars: astronomisch und astrologisch in aller kürze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code